Als Krankenschwester nach Australien

Als Krankenschwester nach Australien

Gut ausgebildete Krankenschwestern werden in vielen Ländern auf der Welt gesucht, so auch in Australien.

Auf dem Land findet man als Krankenschwester am ehesten eine Stelle, denn Krankenschwestern sind dort Mangelware. Wieviel man als Krankenschwester in Australien verdienen kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab: der Ausbildung und den Zusatzqualifikationen, der Arbeitserfahrung sowie der Einrichtung, in der die Krankenschwester in Australien arbeitet. In Australien ist der Durchschnittslohn niedriger als im Vergleich zu Mitteleuropa. Dafür sind die Sozialabgaben auch niedriger, die Lebenshaltungskosten in den großen Städten wiederum höher. Auf dem Land kann man preiswerter leben. Auch wenn die Arbeitsmarktlage für ausländische Krankenschwestern in Australien relativ gut ist, sollte man sich die Arbeitssuche nicht zu einfach vorstellen. Erst gilt es, einen Job zu finden, ein Visum zu bekommen, die Ausbildung muss von den australischen Behörden anerkannt werden,und man muss nachweislich gute Englischkenntnisse haben.

Wie man ein Arbeitsvisum für Australien bekommt

Mit einem Touristenvisum darf man sich bis zu drei Monate in Australien aufhalten aber nicht arbeiten. Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren können ein „Working Holiday Maker Visum“ beantragen, mit dem sie bis zu ein Jahr in Australien reisen und arbeiten dürfen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, das „Working Holiday Maker Visum“ um ein weiteres Jahr zu verlängern. Für alle anderen Arbeitnehmern gilt, dass sie mit dem „Skilled Migration Program“ nach Australien auswandern dürfen, um dort zu arbeiten. Das „Skilled Migration Program“ richtet sich an Auswanderungswillige, die einen Beruf haben, der in Australien gesucht wir.

Die Bedingungen für ein Visum über das „Skilled Migration Program“ sind wie folgt:

  • jünger als 45 Jahre sein
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium und Berufserfahrung
  • gute Englischkenntnisse
  • einen Beruf haben, der auf der  „Skilled Occupation List“ (SOL) steht

Die „Skilled Occupation List“ als Tor zu einem Arbeitsplatz in Australien

Die meisten Visa werden an Personen vergeben, die einen Beruf ausüben, der in Australien gesucht wird. Welche Berufe in Australien Mangelware sind, kann man auf der „Skilled Occupation List“ (SOL) der Behörde für Immigration und Grenzsicherheit („Department of Immigration and Border Protection“) erfahren. Auf der Website der Behörde gibt es ein online-Registrierungsprogramm „SkillSelect“, bei dem sich Bewerber um ein „Skilled Migration“-Visum bewerben können. Hier haben sie unter anderem die Möglichkeit anzugeben, ob sie auch bereit sind, in eher ländlichen Regionen Australiens zu arbeiten. Da insbesondere dort häufig Fachkräfte Mangelware sind, erhöht sich die Chance einen Arbeitsplatz und ein Visum zum bekommen. Das Arbeitsvisum wird für einen Zeitraum bis zu vier Jahre ausgestellt. Danach hat man die Möglichkeit, ein unbegrenztes Visum zu beantragen.

Anerkennung der Berufsausbildung als Krankenschwester in Australien

Um in Australien als Krankenschwester arbeiten zu können, muss man sich als Krankenschwester bei der Australien Health Practicioner Regulation Agency (AHPRA) registrieren lassen. Im Jahr 2014 wurden die Bedingungen für die Anerkennung ausländischer Abschlüsse von Krankenschwestern oder Hebammen des „Nursing and Midwifery Board of Australia“ verschärft. Ausländische Krankenschwestern müssen demnach acht Voraussetzungen erfüllen, um sich in Australien als Krankenschwester registrieren lassen zu können. Unterschieden wird zwischen einer „enrolled nurse“ und einer „registererd nurse“. Der Grad einer „registererd nurse“ entspricht einem 3-jährigen Bachelor Universitätsstudium, während eine „enrolled nurse“ eine eher praktisch orientierte 2-jährige Ausblidung genossen hat. Man kann aber auch ohne Universitätsstudium eine „registererd nurse“ werden, wenn man entsprechende Zusatzqualifikationen erworben hat. Die Voraussetzungen für eine Registrierung als „registered nurse“ oder als „enrolled nurse“ sind auf der Website der AHPRA zu finden.

Desweiteren müssen alle ausländischen Krankenschwestern, die keinen englischsprachigen Schulabschluss haben, ausreichend Englischkenntnisse nachweisen:

  • mindestens 7 Punkte in allen vier geprüften Bereichen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen) des IELTS-Tests oder
  • einen abgeschlossenen OET-Test mit den Noten A oder B in allen vier geprüften Bereichen (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen).

Wie man Jobs als Krankenschwester in Australien findet

In Australien und weltweit gibt es zahlreiche Vermittlungsagenturen für Pflegeberufe und online-Jobbörsen, die Stellen für Krankenschwestern in Australien anbieten. Manche dieser australischen Vermittlungsagenturen sind sogar auf „skilled migrants“ spezialisert.

Unter anderem gibt es die folgenden Arbeitsvermittlungsstellen und Jobbörsen:

Healthcare Australia ist eine führende Vermittlungsagentur für Jobs im Gesundheitswesen in Australien.

HealthStaff Recruitment ist eine Vemittlungsagentur mit unter anderem einem Sitz in Australien und vermittelt Jobs im Gesundheitswesen in zum Beispiel Australien, Neuseeland, Irland und Großbritannien.


Scholten Medical Recruitment BV ist eine Vermittlungsagentur mit Sitz in den Niederlanden und in der Schweiz. Sie vermittelt Jobs im Gesundheitswesen unter anderem in Australien und in Neuseeland.

Working in Australia ist eine Jobbörse, die auch auf ausländische Arbeitskräfte im Gesundheitswesen in Australien spezialisiert ist.

Bekannte online-Jobbörsen bei denen man Jobs als Krankenschwester in Australien finden kann, sind zudem: Learn4Good, careerOne, jobfinder.com.au, nursingjobs.com.au

Share This