Assistent Hotelmanagement an der Hotelfachschule

Der Assistent Hotelmanagement unterstützt die Geschäftsleitung in allen wesentlichen Aufgaben wie

  • Personal,
  • Buchhaltung,
  • Controlling,
  • Verkauf
  • und Marketing.

Einsatzmöglichkeiten gibt es in Hotels, Pensionen, Gasthöfen, aber auch in Ferienzentren und weiteren Betrieben mit Unterkünften. Ebenfalls möglich sind Arbeiten in der Gastronomie, im Catering oder bei Interessenverbänden.

Dauer und Voraussetzungen für die Ausbildung zum Hotelmanagement Assisent

Die Ausbildung ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und dauert zwei beziehungsweise drei Jahre. Sie ist auch an anderen Bildungseinrichtungen möglich. Sinnvoll kann auch die Kombination eines Hochschulstudiums mit der Ausbildung zum Assistenten Hotelmanagement an der Berufsfachschule zu kombinieren. Dann wird an der Schule natürlich nur in Teilzeit gelernt und es dauert entsprechend länger.

Um diese schulische Ausbildung zu beginnen, müssen Interessenten meistens die Fachhochschulreife oder sogar die allgemeine Hochschulreife nachweisen. Es gibt auch Schulen, bei denen ein mittlerer Bildungsabschluss ausreicht. Oft werden sechs Jahre Englischkenntnisse verlangt.

Ähnliche Artikel
Wer träumt nicht davon, Schriftsteller, Schauspieler, Sänger oder auch Journalist zu werden? Während früher der
Neben der „richtigen“, meist dreijährigen, dualen, beruflichen Ausbildung in den genannten sechs Berufszweigen der Branchen
Fachinformatiker Systemintegration realisieren Informations- und Kommunikationslösungen entsprechend den Kundenanforderungen. Dazu vernetzen sie Software und Hardware