Sommer Camp Job USA

Autor Nils Zakierski

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten verbindet man mit dem American Dream. Diesen kann man für einen Sommer, zum Beispiel in den Semesterferien oder nach dem Abitur, selbst erleben. Darüber hinaus gibt es zudem die Möglichkeit das Land zu bereisen. Los Angeles, San Francisco, New York zu besuchen und das auch noch ohne vorab zu Sparen. 

Zugegeben: Die Visumsbeantragung für die USA erfordert etwas Geduld. Jedoch lässt sich ein Visum, für einen Sommer Camp Job in den USA, mit ein wenig Vorbereitung oder der Hilfe einer Agentur leicht beantragen.

Persönliche Voraussetzungen für einen Sommer Camp Job in den USA

Für die Arbeit in einem Sommercamp sollten Sie folgende persönliche Voraussetzungen mitbringen:

  • Landessprache beherrschen (Englisch, regional auch: Spanisch)
  • Alter: 18 bis 30 Jahre alt
  • hoch motiviert
  • belastbar
  • anpassungsfähig
  • Sportliche, musikalische oder Künstlerisch-Kreative Fertigkeiten vorhanden

Warum einen Sommer Camp Job in den USA

Wertvolle Fertigkeiten für den Beruf

Sie können einen unglaublich spannenden Sommer erleben. Sommer Camps werden bereits als amerikanisches Kulturgut bezeichnet. Somit erleben Sie hautnah eine andere Kultur und Sie erweitern Ihre Englisch Kenntnisse. Auch durch die Zusammenarbeit mit anderen „Internationals“ eignen Sie sich bereits wichtige Fähigkeiten an, von welchen Sie in Ihrem weiteren Berufsleben profitieren können. Dies wird auch in Ihrem Lebenslauf für Personalverantwortliche ersichtlich. Teamwork, interkulturelle Verständigung, Geduld und gute Englischkenntnisse sind heutzutage in jedem Beruf gefragt. 

Angehende Pädagogen

Doch besonders eignet sich ein Sommer Camp Job für alle Personen, welche eine pädagogische Richtung im Berufsleben einschlagen wollen. Hier können bereits wertvolle Erfahrungen gesammelt werden und zudem mittels eines Teilnehmerzertifikates oder einer Arbeitsreferenz eine Grundlage für spätere Bewerbungen gelegt werden.

Reisemöglichkeit

Außerdem werden Sie kaum eine günstigere Möglichkeit finden in den USA zu reisen. Denn Sie können sämtliche Ausgaben im Zusammenhang mit der anschließenden Reise durch Ihren Verdienst decken. Häufig organisieren sich die „Internationals“ anschließend sogar, um gemeinsam zu reisen, was einen höheren Spaßfaktor bedeutet. Sie bekommen jedoch bereits einen Eindruck von der Natur Nordamerikas durch Ihre Arbeit im Sommer Camp, da sich diese meist mitten in der Natur befinden. 

Visum

Natürlich können Sie Ihren Sommer Camp Job in den USA völlig selbständig planen und durchführen. Wenn Sie allerdings mit einer spezialisierten Agentur zusammenarbeiten, wird Ihnen einiges an organisatorischem Aufwand erspart (oder zumindest erleichtert).

US Visum beantragen

Ein Sommer Camp Job in den USA ist durch das J1-Visum auf eine Zeitspanne von maximal 4 Monate begrenzt. Jedoch gibt es im Anschluss daran eine sogenannte Grace Period, in welcher Sie sich bis zu 30 Tagen weiter in den USA aufhalten dürfen. Dieser Zeitraum ist Ihre Möglichkeit das Land zu entdecken.

Für die Beantragung des Visums benötigen Sie das Antragsformular DS-2019, welches Ihnen von der Austauschorganisation zugeschickt wird. Die Organisation wird hinsichtlich des Visumsprogramms auch als Sponsor bezeichnet und muss vom Außenministerium der USA („Department of State“) qualifiziert worden sein, um das DS-2019 Formular auszufüllen. Der Antrag kostet ca. 100 US-Dollar SEVIS (Student and Exchange Visitor System) -Gebühr.

Nachweise

Sie müssen zudem folgende Nachweise und Unterlagen beilegen:

  • ausreichende finanzielle Mittel (Stipendium o.ä.) nachweisen
  • schulische Bildung
  • Englischkenntnisse
  • Reisepass (noch mindestens 6 Monate bei Einreise gültig)
  • Biometrisches Passbild
  • Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Schweiz (und die Absicht dahin zurückzukehren)
  • Führungszeugnis (früher: Polizeiliches Führungszeugnis)

Nachdem Sie das DS-2019 Formular von Ihrer Austauschorganisation erhalten haben müssen Sie noch das DS-160 Formular ausfüllen. Schließlich die Gebühr über 160$ bezahlen und als letztes ein Visa-Interview Termin in einem US Konsulat Ihrer Wahl vereinbaren. Möglich sind Berlin, Frankfurt, München, Bern und Wien. Den Interview-Termin und die Zahlung der Visumsgebühr nehmen Sie hier vor.

Führungszeugnis

Ein polizeiliches Führungszeugnis können Sie online oder persönlich bei Ihrer Meldebehörde (Rathaus, Bürgerbüro, etc.) beantragen. Die Gebühr für das Zeugnis beträgt 13€ und bis zur postalischen Zusendung vergehen meist zwei Wochen. 

Ausreisezeitpunkt

Der Ausreisezeitpunkt orientiert sich an den amerikanischen Sommerferien, welche abhängig vom jeweiligen Staat zwischen Mai/ Juni und August liegen. Die Camp Programme sind meist auf 9 Wochen ausgelegt, sodass eine Ausreise von Anfang Mai bis Mitte/Ende Juni möglich ist. Eine frühere Ausreise ist zudem meist ein wichtiger Faktor, um eine Platzierung in den jeweiligen Camps zu bekommen. Wenn Sie also die Möglichkeit haben Termine/ Klausuren vor Anfang Mai zu legen erhöht sich ihre Chance auf eine erfolgreiche Bewerbung.

Arten von Sommer Camps

Es gibt verschiedene Ausrichtungen von Camps. Die Tabelle zeigt eine Übersicht der bekanntesten Arten von Sommer Camps, ohne den Anspruch zu erheben vollständig zu sein. Grundsätzlich wird noch unterschieden in Day Camps und Overnight Camps. Wobei erstere für Kinder aus der Umgebung des Camps sind und meist zwischen 09.00 Uhr und 17.00 Uhr geöffnet haben. Die Kinder werden anschließend abends abgeholt und übernachten zu Hause. Overnight Camps sind die meist in amerikanischen Filmen gezeigten Sommer Camps. Die Kinder übernachten in diesen Camps und bleiben meist zwischen 1ner und 8 Wochen. Hier übernachten die Kinder in sogenannten „Cabins“ oder „Yurts“ (Blockhäuser oder Jurten) nach Geschlechtern getrennt.   

ArtBeschreibung
Private CampAls Geschäftsmodell betrieben und einem Eigentümer gehörend, wobei einige der folgenden Arten von Camps auch als Unternehmen geführt werden.
Special Needs CampDiese Sommer Camps sind für Menschen mit Behinderungen gemacht, sodass auf die Bedürfnisse der Camper besser eingegangen werden kann. 
Religious CampDie meist von deutschen Agenturen angebotenen Arten sind Christian und Jewish Camps. Wobei man sich abhängig vom Camp auch bei diesen als der jeweiligen Religion nicht angehörend bewerben kann.
Genderspecific CampManche Eltern legen Wert darauf, dass ihre Kinder nur mit dem gleichen Geschlecht in einem Sommer Camp übernachten.
Weight Loss/Sports CampCamper in Weight Loss oder Sports Camps werden sportliche gefordert. Als Bewerber für ein solches Camp sollten Sie ebenfalls fit sein.
Underprivileged CampsKinder aus sozial benachteiligten Familien können hier meist umsonst ihren Sommer genießen.  
Organisation CampsDiese Art von Camps wird von Non-Profit oder andersartigen Organisationen betrieben. Beispiele hierfür sind YMCA Camps.

Tabelle 1: Sommer Camp Arten

Boy Scout Summer Camp
Boy Scout Summer Camp

Die verschiedenen Camp Jobs

Im Folgenden sieht man ein Organigramm, wie ein beispielhaftes Sommer Camp in den USA organisiert ist:

Abbildung 1: Sommer Camp Organigramm

Es fehlt im Organigramm noch die Krankenschwester. Diese Position kann jedoch meist auf Grund der Lizenzen, welche für den Job erforderlich sind, nicht durch deutsche, österreichische oder schweizerische Krankenschwestern besetzt werden. Auch sind die Positionen des Camp Director, Assistant Camp Director und des Administrative staff schwer durch internationale Bewerber zu besetzten, da diese meist schon in das Recruiting und die Planungsphasen frühzeitig eingebunden werden. Die für europäische Neueinsteiger meist angebotenen Positionen sind die im Folgenden als Steckbrief beschriebenen Positionen. Höhere Positionen oder Führungspositionen, wie zum Beispiel der Waterfront Director, können mit der nötigen Erfahrung oder bei einem zweiten Camp Aufenthalt ebenfalls durch Internationals besetzt werden.

Camp Counselor

Job Beschreibung

Als Camp Counselor arbeiten Sie in einem Sommercamp und sind für eine Gruppe von Kindern verantwortlich. Sie übernehmen die Gruppenleitung und spielen mit den Kindern, essen und übernachten mit Ihnen. Wenn Sie sportlich, kreativ, musikalisch oder religiös sind, können sie diese Fähigkeiten individuell einbringen. 

Beispielhafter Tagesablauf

Der Camp Counselor begleitet die Kinder 24 Stunden am Tag. Dies ist sehr herausfordernd und geht einher mit einer großen Verantwortung, jedoch bringt es auch sehr viel Spaß. Es beginnt morgens mit dem Morgenritual, wie Flagge hissen oder ähnliches. Dies erfolgt nachdem man die Kinder zum Zähneputzen begleitet hat. Anschließend begibt man sich meist entsprechend dem Gruppenzeitplan zum Frühstück, hierbei kann es abhängig vom Camp sein, dass Sie den Tisch mit den Kindern zusammen decken oder im Anschluss abräumen. 

Nach dem Frühstück beginnen meist die Tagesaktivitäten. Diese sind durch den Gruppenstundenplan vorgegeben. Sie sind entsprechend dafür verantwortlich die Kinder zu den jeweiligen Aktivitäten zu bringen. Tagsüber sind Sie somit zusammen mit den Kindern von Aktivität zu Aktivität unterwegs oder unternehmen auch etwas selbstorganisiert mit den Kindern. Während der Mahlzeiten essen Sie mit den Campern und schließlich nach dem Abendprogramm (Kinoabende, Nachtwanderungen, etc.) bringen Sie die Kinder auch zu Bett. Auch nachts sind Sie für die Camper verantwortlich und könnten durch diese auch geweckt werden, wenn sie zum Beispiel nicht schlafen können oder Heimweh haben.

Verdienstmöglichkeiten

Die Verdienstmöglichkeiten sind abhängig von Erfahrung und der jeweiligen Position, jedoch ist es gut möglich seine gesamten Kosten, wie den Aufenthalt mit An- und Abreise durch das Verdiente zu tragen. Dies gilt sogar für die von Agenturen erhobenen Gebühren. Kosten für Unterkunft und Verpflegung fallen in der Arbeitszeit nicht an, da die jeweiligen Camps diese stellen. Konkret in Zahlen bedeutet dies, dass Sie einen wöchentlichen Paycheck in Höhe von 50-400 USD erhalten. Der Verdienst steigt, wenn Sie einen zweiten Sommer im gleichen Camp arbeiten oder aber bereits Erfahrung als Camp Counselor oder in der Kinderbetreuung haben. 

Freizeit

Pro Woche haben Sie normalerweise einen Tag frei, an welchem Sie einkaufen, waschen oder auch etwas unternehmen können. In vielen Camp wird dann eine Fahrt zum nächsten Supermarkt organisiert, da die Camps meist etwas abseits von Dörfern und Städten mitten in der Natur liegen. Dies ist bei allen Positionen gleich.

Special Needs Counselor

Job Beschreibung

Der Special Needs Counselor hat die gleichen Aufgaben und Verantwortung, wie ein Camp Counselor. Das spezielle an diesem Job ist, dass man für die Betreuung von Campern mit Behinderungen eingesetzt wird. Wer hierbei Erfahrungen aus der Behindertenbetreuung mitbringt wird natürlich bevorzugt.

Beispielhafter Tagesablauf

Der Tagesablauf ähnelt hierbei dem des Camp Counselor, jedoch mit Besonderheiten hinsichtlich gewisser Hilfestellungen den Campern gegenüber. 

Verdienstmöglichkeiten

Der Verdienst ist höher im Vergleich, zu dem des Camp Counselor. Sie können mit ungefähr 2000 USD für den Sommer rechnen.

Specialist

Job Beschreibung

Wenn Sie besondere Fertigkeiten im sportlichen, künstlerischen oder musikalischen Bereich haben, können Sie sich auf eine Specialist Position bewerben. Je nach Camp werden unterschiedliche Aktivitäten angeboten, für welche Sie als jeweiliger Specialist in Frage kommen. In dem in Abbildung 1 gemachten Organigramm Beispiel sind 3 Activity Specialists vorhanden: Arts & Crafts, Sports und Climbing / Ropes Course. Jedoch gibt es noch viele weitere Aktivitäten, wie Reiten, Bogenschießen, Tennis, Tanzen oder Kanufahren, welche häufig in amerikanischen Sommer Camps angeboten werden. Hier können Sie Ihre Fähigkeit, die Ihnen Spaß macht an die Camper weitergeben.

Beispielhafter Tagesablauf

Der Tagesablauf eines Specialists unterscheidet sich ein wenig von dem des Counselors, da dieser meist wechselnde Gruppen von Kindern zusammen mit den Gruppenleitern (Counselor) betreut. Der Specialist muss natürlich seine Aktivitäten auch vorbereiten. Das heißt nach dem Frühstück, welches gemeinsam eingenommen wird, bereitet er seine Aktivitäten vor. Anschließend kommen die Gruppen zu dem jeweiligen Activity-Ort Die anderen Mahlzeiten nimmt er ebenfalls gemeinsam mit den Kindern ein. Am Abend haben die Specialists abhängig von ihrem Schlafplatz eine frühere Nachtruhe als der Camp Counselor. Werden jedoch auch rotierend für die Nachtwache eingesetzt.

Verdienstmöglichkeiten

Der Verdienst ist vergleichbar mit dem des Special Need Counselors.

Lifeguard

Job Beschreibung

Der Lifeguard wird immer dann benötigt, wenn es ein offenes Gewässer in welchem geschwommen wird im Camp gibt. Hier sollte man ebenfalls Erfahrung als Rettungsschwimmer besitzen. Die jeweilige amerikanische Lizenz kann meist in der Vorbereitungsphase im Camp erworben werden.

Beispielhafter Tagesablauf

Der Lifeguard hat den gleichen Tagesablauf wie die Specialists.

Verdienstmöglichkeiten

Der Verdienst ist dem Camp Counselor ähnlich und bewegt sich ebenfalls zwischen 800 und 4000 USD für den Sommer.

Reisen

Die 30 Tage im Anschluss, welche zum Reisen verwendet werden können, sind meist das absolute Highlight des Auslandsaufenthaltes. Hierfür kann das in der Kinderbetreuung verdienten Geld verwendet werden. 

Allerdings: Die Lebenshaltung in Metropolen wie New York oder Los Angeles liegen um einiges höher als in ländlichen Gegenden. Bedenken Sie dies, wenn Sie Ihre Route planen.

Versicherungen

Essentiell für Ihren Aufenthalt in den USA sind zwei Versicherungen. Schließen Sie diese vor Ihrer Reise ab. Hierzu zählt zum einen eine Auslandskrankenversicherung. Jeder größere Versicherer hat entsprechende Angebote im Portfolio. Achten Sie allerdings darauf, dass die Konditionen auf die eigenen Bedürfnisse in der Zeit des Work and Travel-Aufenthalts zugeschnitten sind. Zum anderen sollten Sie eine Privathaftpflichtversicherung abschließen. Achten Sie bei der jeweiligen Police darauf, dass auch die USA mit abgedeckt ist und möglicherweise eine Ausfalldeckung mitinbegriffen ist. Dies hilft Ihnen im Falle, dass der Verursacher keine eigene Haftpflichtversicherung hat, da Ihre Versicherung den jeweiligen Schaden dann übernimmt.

Transportmittel

Abhängig von Ihrer geplanten Route müssen Sie möglicherweise verschiedene Transportmittel nutzen. Ihr deutscher Führerscheinist für Mietfahrzeuge ein Jahr lang gültig. Bekannte Mietwagenanbieter sind AlamoAvis und Hertz. Wenn Sie unter 21 Jahre alt sind wird es jedoch hinsichtlich des Anmietens schwierig, hier müssen Sie dann auf andere Transportmittel ausweichen. Für längere Strecken können Sie entweder die Greyhound Lines verwenden, ein Fernbusunternehmen, oder fliegen.

Die größten amerikanischen Airlines sind Southwest AirlinesDelta AirlinesAmerican Airlines und United Airlines

Unterkunft

Ihren Bedürfnissen entsprechend finden Sie in den USA sehr leicht eine Unterkunft. Sie können hierbei wählen zwischen Camping, Hotelunterkunft, Motel oder einem Apartment (Condo). Bekannte Portale sind airbnb, booking.com oder auch priceline.com.

Ähnliche Artikel
Südamerika ist als Ziel für Work and Traveller aus aller Welt sehr gefragt. Hier gibt
Auf einer Sprachreise Englisch zu lernen, ist verbunden mit Fleiß und Entspannung. Nach dem täglichen
Eine Sprachreise nach Neuseeland eröffnet einen ganz neuen Horizont. Am anderen Ende der Welt können