Entremetier als Berufsfeld in der Gastronomie

Für das Berufsbild Entremetier braucht man eine Berufsausbildung in der Gastronomie. Die Anforderungen an das Personal beim Umgang mit Lebensmitteln nach dem Infektionsschutzgesetz müssen erfüllt sein. Entremetiers arbeiten in gastronomischen Betrieben, in der Hotellerie und auf Schiffen.

Sie befassen sich vorwiegend mit der Zubereitung und dem Anrichten von warmen Beilagen. Sie berechnen die notwendigen Mengen, kaufen diese ein, lagern sie und helfen bei der Speiseplanung. Sie bereiten vor, richten Zutaten an und kümmern sich auch um Soßen für Beilagen wie Salat, Gemüse, Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Sie kümmern sich auch um Suppen und Eierspeisen. Manchmal beraten sie auch Gäste bei der Auswahl von Gerichten und helfen bei der Ausbildung von Mitarbeitern.

Ähnliche Artikel
Eine Frage an die Generation der Millenials – haben Sie schon einmal versucht, Ihren Eltern
Wenn du Apotheker werden willst oder dich der Entwicklung neuer Medikamente verschreiben möchtest, geht an
In der heutigen Welt hängt mehr von einer zuverlässig funktionierenden Software ab, als den meisten