Herbergswirt als Berufsfeld in der Hotellerie

Als Herbergswirt muss man normalerweise eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe nachweisen. Außerdem müssen die Anforderungen an das Personal beim Umgang mit Lebensmitteln nach dem Infektionsschutzgesetz erfüllt sein. Herbergswirte leiten verantwortlich einen Herbergsbetrieb, indem sie alle Aufgaben, die mit der Bewirtung der Gäste zu haben, organisieren und/oder selbst erfüllen.

Typische Arbeitsplätze für Herbergswirte sind Jugendherbergen und Berghütten. Ihre Aufgaben sind dabei vielfältig:

  • Sie sorgen für die Instandhaltung der Einrichtung,
  • kümmern sich um Buchung und Vermietung,
  • organisieren den Küchenbetrieb und die Platzeinteilung beziehungsweise Zimmervergabe.
  • Auch die Bereiche Hauswirtschaft und Bewirtung fallen in ihren Aufgabenbereich.
  • Zudem sind sie für Außenbereiche zuständig und erledigen alle anfallenden Aufgaben entweder selbst oder kümmern sich um die Erledigung durch andere Mitarbeiter oder Fremdfirmen.
  • Auch Buchhaltung und Dienstpläne sind Aufgaben für Herbergswirte.
Ähnliche Artikel
Eine Frage an die Generation der Millenials – haben Sie schon einmal versucht, Ihren Eltern
Wenn du Apotheker werden willst oder dich der Entwicklung neuer Medikamente verschreiben möchtest, geht an
In der heutigen Welt hängt mehr von einer zuverlässig funktionierenden Software ab, als den meisten