Spezialitätenkoch als Berufsfeld in der Gastronomie

Um den Beruf des Spezialitätenkochs ausüben zu können, muss man in der Regel eine Ausbildung in der Gastronomie abgeschlossen haben. Die Anforderungen an das Personal beim Umgang mit Lebensmitteln nach dem Infektionsschutzgesetz müssen erfüllt sein. Spezialitätenköche arbeiten in gastronomischen Betrieben, in der Hotellerie, bei Herstellern von Fertiggerichten oder auf Schiffen.

Spezialitätenköche bereiten Gerichte von landestypischen Küchen zu.

  • Sie organisieren die dazu notwendigen Arbeitsabläufe,
  • stellen Speisepläne auf,
  • kaufen Zutaten und lagern sie fachgerecht.

Die Speisen reichen von Vorspeisen über Hautgerichte bis zu Desserts. Ihre Tätigkeiten beginnen bei der Vorbereitung von Essen und enden bei der Herrichtung der Speisen. Spezialitätenköche kümmern sich um die Leitung der Küche in ihrem Bereich, sie beraten und sind immer informiert über Neuerungen in dem Bereich landestypischer Küchen.

Ähnliche Artikel
Eine Frage an die Generation der Millenials – haben Sie schon einmal versucht, Ihren Eltern
Wenn du Apotheker werden willst oder dich der Entwicklung neuer Medikamente verschreiben möchtest, geht an
In der heutigen Welt hängt mehr von einer zuverlässig funktionierenden Software ab, als den meisten