Zahlkellner als Berufsfeld in der Gastronomie

Für den Beruf des Zahlkellners braucht man normalerweise eine Ausbildung in Gastronomie oder Hotellerie. Zahlkellner erstellen die Abrechnungen und kassieren das Entgelt in gastronomischen Betrieben jeder Art. Sie sind Ansprechpartner für die Gäste und erkundigen sich nach der Zufriedenheit im Anschluss an die Bewirtung. Sie erstellen die Tagesabrechnung und übergeben die Tagseeinnahmen an ihre Vorgesetzten.

Ähnliche Artikel
Eine Frage an die Generation der Millenials – haben Sie schon einmal versucht, Ihren Eltern
Wenn du Apotheker werden willst oder dich der Entwicklung neuer Medikamente verschreiben möchtest, geht an
In der heutigen Welt hängt mehr von einer zuverlässig funktionierenden Software ab, als den meisten