Studium zum General Manager Hotellerie

Ein General Manager für Hotellerie leitet Hotelbetriebe aller Art in betriebswirtschaftlicher und fachlicher Sicht.

  • Er vertritt und überwacht die Unternehmenspolitik und die Interessen des Hotelunternehmers und setzt diese durch.
  • Zudem repräsentiert er das Unternehmen gegenüber Gästen und Öffentlichkeit.
  • Er arbeitet in der Planung, Organisation, Administration, Personal- und Verkaufspolitik, Marktforschung und Marketing und übernimmt Aufgaben der Leitung und Koordinierung des gesamten Hotelbetriebs.

Üblicher Arbeitsplatz für einen General Manager Hotellerie sind größere Hotels.

Um General Manager in der Hotellerie zu werden, muss man üblicherweise ein betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Hotel- und Gaststättengewerbe erfolgreich mit dem Bachelor abgeschlossen haben. Dieses dauert in der Regel drei bis vier Jahre.

Ähnliche Artikel
Schreiben ist nicht nur denjenigen vorbehalten, denen es in die Wiege gelegt wurde. Schreiben kann
Es kann auch dem besten Studenten passieren, dass er aufgrund von Krankheit oder zu viel
Studieren bedeutet nicht nur Klausuren, Hausarbeiten, Wortgefechte mit Kommilitonen und dazwischen wilde Partys feiern. Es