Industrie & Engineering

Als Ingenieur:in findet man eigentlich immer einen Job, insbesondere in einem Land wie Deutschland, wo die Industrie so ausgeprägt und bedeutsam für die hiesige Wirtschaft ist. Auch in Zeiten der Energiewende scheint der Beruf zukunftssicher zu sein: war es früher vielleicht die Ölplattform, kann heute z.B. der Windpark zum Arbeitsplatz werden bzw. jedes Unternehmen, das zur Realisierung eines solchen Projektes beiträgt.

Die Aufgaben im Engineering sind breit gefächert. Es geht nicht nur um die technische Konzeptionierung und Ausführung, sondern auch um die Planung, Materialbeschaffung, Inbetriebnahme und Bauüberwachung. Im Projektmanagement laufen die Fäden zusammen und potentielle Kund*innen müssen beraten und sich um Großaufträge bemüht werden. Seien es Straßen und Brücken, Kindergärten und Schulen, Abwasserleitungen oder ein neuer Flughafen – in der Branche gibt es genug zu tun!

Die nächsten Messen für Industrie & Engineering

Folgt in Kürze

Zahlen und Fakten zur Industrie- und Engineeringbranche

514.276 beschäftigte

in deutschen Ingenieurbüros im Jahre 2017 (Quelle)

64,5 Mrd. € Umsatz

erzielten deutsche Ingenieurbüros im Jahre 2017 (Quelle)

64.800 € gehalt

verdienen Ingenieur:innen mit 2 Jahren Berufserfahrung brutto im Jahr (Quelle)

Typische Berufsfelder in der Industrie- und Engineeringbranche

  • Ingenieur:in für Bau, Vermessung, Gebäudetechnik & Architektur
  • Ingenieur:in für Energie- & Elektrotechnik
  • Ingenieur:in für Metallverarbeitung
  • Ingenieur:in für Maschinen- & Fahrzeugtechnik
  • Ingenieur:in für Rohstofferzeugung & -gewinnung
  • Typische Berufe in der Automobilindustrie
  • Typische Berufe in der Chemie- & Pharmaindustrie
karriere101 - Die Online-Messe