Food and Beverage Manager

Food and Beverage Manager müssen eine entsprechende Weiterbildung und/oder ein Studium im Hotel- und Gaststättengewerbe absolviert haben. Die Anforderungen an das Personal beim Umgang mit Lebensmitteln nach dem Infektionsschutzgesetz müssen ebenfalls erfüllt sein.

Food and Beverage Manager leiten die für alle Speisen und Getränke zuständigen Abteilungen in Hotelbetrieben und gastronomischen Einrichtungen wie Küche, Restaurant, Bankettbereich, Etagenservice, Magazin, Keller, Einkauf und Service. Sie werden vorrangig in Hotels eingesetzt, finden aber auch Arbeitsplätze in Restaurants, Gasthöfen, Caterern, Kantinen oder in der Schifffahrt sowie im Gesundheitswesen in Krankenhäusern. Sie verantworten Einkauf, Lagerung, Zubereitung und Verkauf von Speisen und Getränken sowie den Einkauf von Reinigungsmaterialien, Service- und Produktionsgegenständen.

Außerdem befassen sich Food and Beverage Manager mit der Koordination von Produktions- und Arbeitsabläufen und der Überwachung der Service-Bereiche. Sie erstellen Abrechnungen und wirken an der Buchhaltung aktiv mit. Gemeinsam mit dem Leiter der Küche erstellen sie Speisepläne und organisieren Veranstaltungen und Banketts mit. Auch im Marketing werden sie eingesetzt. Zudem führen die Food and Beverage Manager Mitarbeiter aller relevanten Abteilungen und arbeiten an deren Aus- und Weiterbildung mit.

Ähnliche Artikel
Neben der „richtigen“, meist dreijährigen, dualen, beruflichen Ausbildung in den genannten sechs Berufszweigen der Branchen
Fachinformatiker Systemintegration realisieren Informations- und Kommunikationslösungen entsprechend den Kundenanforderungen. Dazu vernetzen sie Software und Hardware
Die Berufsausbildung mit Abitur ist eine Ausbildungsmöglichkeit, das Abitur zusammen mit einer Facharbeiterausbildung zu erwerben,